Instagram-Nutzungsleitfaden für B2B und B2C

Instagram Story Highlights erstellen

Instagram Story Highlights erstellen

Instagram Stories Highlights sind ein unglaubliches Werkzeug für Unternehmen, um ihre Marke zu präsentieren und zu fördern.
Diese Highlights werden live in deinem Instagram-Profil angezeigt, sodass du neuen Besuchern dabei helfen kannst, herauszufinden, worum es in deinem Unternehmen geht.
Aber genau wie bei deinen Instagram Stories, lohnt es sich, Zeit zu investieren, um sie zu planen und das Bestmögliche aus ihnen zu machen!

In diesem Beitrag zeigen wir dir, wie du mit Instagram Story Highlights arbeiten kannst!

Was sind Instagram Storys-Highlights?

Im Gegensatz zu regulären Instagram-Storys, die nach 24 Stunden verschwinden, können Instagram-Story-Highlights dauerhaft in deinem Profil angezeigt werden.

Sie sind wie kuratierte Sammlungen von Instagram-Stories, die deine alten und neuen Follower jederzeit abrufen und anschauen können.

Aufgrund ihrer erstklassigen Lage direkt unter deiner Biografie und über deinem Instagram-Feed ist dies der ideale Ort, um Follower auf deine wertvollsten und interessantesten Inhalte zu lenken.
Instagram Stories Highlights sind äußerst wertvoll, da sie es den Marken ermöglichen, den Inhalt, den die Benutzer zuerst sehen sollen, einfach zu zu präsentieren.

Du kannst sie als Filmtrailer für deinen Instagram-Feed betrachten. Sie sind eine kreative Möglichkeit, sich auszudrücken, deine Produkte zu präsentieren, den Traffic zu steigern oder dein Geschäft zu vermarkten!

Manchmal suchen deine Zuschauer in deinen Beiträgen nach bestimmten Informationen, beispielsweise nach weiteren Informationen zu einem neuen Launch oder einem Verkauf. Instagram-Highlights sind für diese Art von Inhalten die perfekt!


So verwendest du die Instagram-Story-Highlights:

Bevor du fantastische Instagram Story-Highlights in deinem Profil freigeben kannst, musst du wissen, wie du diese erstellest!

So geht’s:

Schritt 1: Aktivieren Sie die Auto-Archivierungsfunktion von Instagram

Ein großer Vorteil des neuen Instagram Stories Archive-Features besteht darin, dass keine Angst vor dem Verlust wertvoller Inhalte besteht.

Ähnlich wie die Snapchat Memories-Funktion speichert (oder archiviert) das neue Instagram Stories-Archiv deine Storybeiträge automatisch, sodass sie nicht für immer verloren gehen, wenn du vergisst, sie in deiner Kameragalerie zu speichern.

Solange du die automatische Archivierungsfunktion aktiviert hast, kannnst du deine besten Instagram-Stories auch nach Ablauf der 24 Stunden speichern und erneut freigeben.

Um dies zu tun, gehe zu deinem Instagram-Profil, öffne deine Einstellungen, tippe auf „Datenschutz und Sicherheit“ und dann auf „Story Controls“.
Sobald du das getan hast, sollten deine Instagram-Stories automatisch in deinem Archiv gespeichert werden. Du kannst deine archivierten Beiträge ansehen, indem du auf das „Uhr“-Symbol in der oberen linken Ecke deines Instagram-Profils tippst.

Schritt 2: Erstelle deine Instagram-Story-Highlights

Nachdem du dein Instagram-Archiv eingerichtet hast, kannst du jetzt dein erstes Instagram-Story-Highlight erstellen.

Hinweis: Wenn du gerade erst dein Instagram-Story-Archiv aktiviert hast, werden nur deine Story-Beiträge aus dieser Zeit gespeichert.

Um ein Instagram-Story-Highlight zu erstellen, gehe du zu deinem Instagram-Profil, klicke auf den Abwärtspfeil neben „Story-Highlights“ und tippe auf die Schaltfläche „Neu“ oder „+“.
Wähle anschließend die Instagram-Story aus, die du zu deinem Highlight hinzufügen möchtest.

Schritt 3: Wähle das Titelbild für dein Instagram-Story-Highlight

Nachdem du deine Storys ausgewählt hast, wirst du aufgefordert, einen Titel auszuwählen und dein Titelfoto auszuwählen.
Du kannst entweder eine Miniaturansicht aus einer deiner Stories in deinem Highlight auswählen oder ein Bild aus deiner Galerie hochladen

Wir empfehlen auf jeden Fall die zweite Option. Durch das Erstellen von Titelbildern mit Markenzeichen wird das Erscheinungsbild deines Profils mit deiner Instagram-Ästhetik in Einklang gebracht.

Du möchtest doch sicherstellen, dass du nicht nur Informationen austauschst, die deine Zielgruppe interessieren sondern, dass diese auch perfekt auf dein Gesamtbild abgestimmt sind!
Sobald du alles eingerichtet hast, kannst du ein Highlight bearbeiten oder entfernen, indem du das Highlight in deinem Profil berührst und gedrückt haltest.

Dann kannst du den Namen ändern, das Titelbild bearbeiten und Storys zu deinem Highlights hinzufügen / entfernen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.