Instagram-Nutzungsleitfaden für B2B und B2C

Wie verwende ich die Fragen-Sticker auf Instagram richtig?

Wie verwende ich die Fragen-Sticker auf Instagram richtig?

Instagram-Storys wurden mit dem neuen Fragen-Sticker jetzt viel interaktiver!

Wenn du in deiner Story einen Fragen-Sticker hinzufügst, kannst du deine Follower dazu auffordern dir Fragen zu stellen, die du dann beantworten musst. Im Grunde, lässt du so zu, dass deine Follower deinen Content mitgestalten.

Bereit alles über die neue Funktion zu erfahren? Here we go:

Wie benutze ich den neuen Fragen-Sticker von Instagram?

Das Hinzufügen eines Frage-Stickers zu deiner Instagram-Story ist genauso wie das Hinzufügen anderer interaktiver Sticker.

Nachdem du ein Foto oder Video in deiner Story hochgeladen hast, musst du auf die Sticker-Schaltfläche oben rechts klicken.

Wähle dann das Fragen-Symbol und schreibe eine Aufforderung rein. Du könntest zum Beispiel ein Thema vorgeben. Dann kannst du das Fragen-Feld an eine beliebige Stelle in deiner Story platzieren und schon bist du bereit deine Story zu teilen.

Wenn sich jemand deine Story ansieht, kann er oder sie antworten, indem er/sie auf den Aufkleber tippt und dann eine Frage eingibt, um dich zu fragen (man kann auch öfter eine Frage einreichen).

Um die Fragen anzuzeigen, die für dich eingereicht wurden, öffne einfach deine Story und wische nach oben.

Du kannst auf die Fragen anderer Personen antworten, indem du auf eine Frage tippst. Dann kann du deine Antwort als neue Story freigeben. Das Foto und der Name werden dabei nicht veröffentlicht.

Und das ist der ganze Zauber 😉

Neben den Stickern mit den Umfragen und den neuen Emoji-Schieberegler bietet dir der Fragen-Sticker eine weitere tolle und einfache Möglichkeit, mit deinen Followern zu interagieren –

 ideal für Unternehmen!

Unabhängig davon, ob du Feedback zu einem deiner Produkte oder einfach Ideen sammeln möchtest, bietet die der Fragen-Sticker eine völlig neue Möglichkeit, um mit deinem Instagram-Publikum in Kontakt zu treten!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.